Das Museum

befindet sich im OG der ehemaligen Villa Frind (Bj.1886), welche bis zum Einzug des Museums 1981 als städtisches Bauamt und Kurverwaltung genutzt wurde. 
Es stehen ca. 250m² Ausstellungsfläche zur Verfügung. Die Austellungsräume sind thematisch (Wintersport, Handwerk, Orts- und Vereinsgeschichte, etc.) zugeordnet und gestaltet.
Zur Präsentation der umfangreichen Gemäldesammlung nutzt das Museum Räumlichkeiten der Stadtbibliothek im EG.
Der Pachtvertrag läuft Anfang 2028 aus. Das Museum wird in einen neuen Standort umziehen.

Nicht nur, wenn es regnet:
Museumsbummel:
Gewinnen Sie einen ersten Eindruck durch unseren Trailer
und kommen Sie zu uns für einen nachhaltigen Eindruck !
(diesen Kurz-Film verdanken wir dem in Bad Sachsa lebenden
Krimi-Autor Dr. Rüdiger Glässer)

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen

Unser neuestes Exponat:

Fleischspieße aus dem Hotel Ravensberg mit Gravur "Ravensberg". Anfang 1900. Hersteller WMF und Gebr. Hepp. 
Wir bedanken uns bei Hubertus Krieghoff.

Links zu weiteren 
Internetauftritten des Museums

museum-digital.de

Präsentation von Sammlungen mit ausgewählten Objekten des Wintersport- und Heimatmuseums Bad Sachsa mit Bildern und Beschreibung der Exponate.


Museumsverband  Niedersachsen und Bremen e.V.

Der Museumsverband für Niedersachsen und Bremen e. V. vertritt die Interessen der niedersächsischen und bremischen Museen. Zu unseren wichtigsten Aufgaben zählen die Information der Mitglieder und der Erfahrungsaustausch untereinander in museumstechnischer und wissenschaftlicher Hinsicht.