Archiv

 

Jahreshauptversammlung 21.11.2023

Zusammenfassung aus dem Protokoll der Jahreshauptversammlung am 21. November 2023 
(Ralph Boehm):

"Am 15.03.2028 ist endgültig Schluss!!!"
Das Gebäude ist verkauft worden - neue Räumlichkeiten müssen gefunden werden. Das lässt die Bad Sachsaer und deren Freunde nicht kalt!!!
Die Mitgliederzahl ist um 58 Prozent gestiegen!!! Von 38 auf 60!!!
WIR BRAUCHEN DICH! Unterstützen AUCH SIE uns durch Ihre Mitgliedschaft!

"Um dem Rat und der Verwaltung der Stadt Bad Sachsa deren Verantwortung für dieses unsrige STÄDTISCHE Museum (sic!) zu verdeutlichen, hatten wir Mitte des Jahres Rat und Verwaltung in "unsere" Räumlichkeiten eingeladen - DAS WAR GELUNGEN! Es liegt nun in erster Linie an der Stadt, sich entsprechende Gedanken zu machen. Mit dem Bürgermeister stehen wir in regelmäßigem Austausch.
Natürlich sind alle aufgerufen, Ideen für die Unterbringung des Museum einzubringen! Träumen ist ausdrücklich erlaubt!

Eine zweckgebundene Rücklage wird hierfür beschlossen mit dem Titel:
"Umstrukturierung des Wintersport- und Heimatmuseums" in Höhe von 3.500  €
(Das kann nicht reichen! Das ist klar! Es soll zeigen, dass wir ernsthaft an diese Aufgabe herangehen!) deshalb:

Spenden sind ausdrücklich erwünscht! Helfen Sie unserer Sache!
Als gemeinnützig anerkannter Verein dürfen wir Spendenbescheinigungen ausstellen!


Einige prägnante Aktionen aus 2022/2023 sollen nicht unerwähnt bleiben:

  • HÄUSER ERZÄHLEN GESCHICHTE(n): 22 Tafeln hängen bzw. sind an die Eigner übergeben worden.
  • Werbung u.a. über alte Ansichtskarten (Nachdrucke).
  • Schaufenster bekleben, um Leerstand sinnvoll zu kaschieren.
  • Klassenführungen finden für alle 3. Klassen statt (Herr Smentek).
  • Sanierung des Mahnmals am Fuße der Kirche; u.a. Mitarbeit am Zuschussantrag.
  • Vermittlung einer bedeutenden Spende zu dieser Sanierung (25.000 €).
  • Mitarbeit am Zuschussantrag zur Schaffung einer Gedenkstätte für die KINDER DES 20. JULI.
  • Pflege und Fütterung dieser Homepage, deren Kapazität erreicht ist.
  • NIE WIEDER KRIEG, Veranstaltung am 08. Mai 2022, gemeinsam mit dem Filmemacher Michael Heuer
  • Schmelzteich-Fest: Teilnahme. 
  • ACHAT- und KRISTALLwelten: Bereitstellung als Dauerleihgabe an das NatURZEIT-Museum.
  • 50 Jahre DFG: Teilnahme.
  • Vorträge gehalten, u.a. für die ev. Kirche.


Eine bedeutende Schenkung wollen wir an dieser Stelle nennen:
Wir können nun eine umfangreiche Palette der bei SKI-SCHÄFER hergestellten Ski und den Arbeitsplatz der Ski-Präparation bei uns darstellen.
Dafür gilt unser besonderer Dank der Familie Schäfer!

Der bisherige Vorstand wurde auf Antrag des Kassenwartes Burkhard Schmidt entlastet und der Vorstand bis 2026, jeweils einstimmig, gewählt:

  • Vorsitzender: Ralph Boehm
  • Stellvertretender Vorsitzender: Helmut Foth
  • Schriftführerin: Margitta Wedler
  • Kassenwartin: Dorota Schmidt
  • Zusätzlich begrüßen wir Horst Danneberg, der uns als Ausstellungswart ergänzen wird. (Diese Funktion war übergangsweise durch Helmut Foth mitgetragen worden).


Der Vorstand soll zukünftig durch eine/n Beisitzer/in ergänzt bzw. entlastet werden, darüber wird in folgender Mitgliederversammlung zu entscheiden sein.
Burkhard Schmidt fungiert als Kassenprüfer noch für 1 Jahr, Horst Unverzagt scheidet nach 2 Jahren aus. 
Beiden gilt unser Dank. Neu wurde Thomas Wegener als Kassenprüfer hinzugewählt.
Corona ist der Grund für uns eine/n Ersatzkassenprüfer/in auf 2 Jahre zu wählen. Einstimmig fiel die Wahl auf Annette Wedler.